Über 550 Kilometer in nur einem Tag mit dem einfachsten Fluggerät der Welt durch Deutschland

Gerry Mayr, mehrfacher Weltrekordinhaber und im Guinness Buch der Rekorde verzeichnet, bricht demnächst zu einem abenteuerlichen Flug mit dem motorisierten Gleitschirm auf. Für den außergewöhnlichen Flug hat er nur einen Tag,
ohne Zwischenlandung eingeplant. BLOG-WELT.com wünscht Gerry für seine waghalsigen Stunts viel Erfolg.

Die unstabile Wetterlage, machen den Flug zu einem Abenteuer: denn, dem Gleitschirm sind von der Natur aus Grenzen gesetzt.da die Winde im Norden meist zunehmen, wird Gerry kreuzen müssen, was Zeit und Energie in Form von 2 Taktbenzin kostet. Für den Flug sind 12 Stunden angesetzt und Gerry wird versuchen mit 65 Liter Benzin in die Luft zu kommen.

Da nur auf speziellen, zugelassenen Flugplätzen gestartet und gelandet werden darf, ist der Flug auch von der Routenplanung her eine Herausforderung. Auf dem ökonomischen, direkten Weg zum deutschen Motorschirmpokal muss Gerry einige große Flughäfen und kontrollierte Lufträume umfliegen. Der luftgekühlte Zweitaktmotor wird bei diesem Flug unter 4 Liter Kraftstoff benötigen und macht dieses Abenteuer somit zu einer für die Umwelt und den Geldbeutel erschwinglichen  Reise.

Am Donnerstag, den 23.06.2011 wird Gerry um: 22:15 Uhr einen Filmvortrag von seiner letzten Abenteuerreise: 11800 Kilometer mit dem Quad und Motorschirm nach Dakar halten. Vom kalten, winterlichen Europa in das sonnige, heiße Afrika.