FriedrichshafenDer Fisch ist geputzt. Die Aqua-Fisch 2012 hat die Erwartungen der Angel- und Aquaristikfans erfüllt. 20 400 Besucher sorgten bei der internationalen Messe für Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik, die am Sonntag, 11. März endete, für Zuversicht und gute Geschäfte in nahezu allen Teilen der Produktpalette. Das Angebot der 163 Aussteller aus 13 Nationen reichte von Angelgeräten und -Zubehör über Bekleidung, Reisen und Boote bis hin zur Fisch- und Pflanzenbörse der Aquarianer.

In einem variantenreichen Aktionsprogramm konnten die Besucher den Reiz des Angelns selbst erleben und unter fachkundiger Anleitung   Themen wie Fliegenfischen und Wallerholz-Klopfen ausprobieren oder in der Schauküche Fisch als kulinarischen Leckerbissen entdecken.  Zu einem Treffpunkt für Familien und Petri-Jünger entwickelte sich die Aqua-Fisch durch Attraktionen wie Köder-Testbecken,  Malwettbewerbe oder Kinderkino.

Wir sind mit dem Messeverlauf zufrieden. Es ist uns gelungen, das Niveau der Veranstaltung anzuheben und unsere Aussteller konnten   ein kaufinteressiertes Publikum an den Ständen begrüßen, bewertet Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann die 21. Aqua-Fisch, die   nach  neun Jahren erstmals wieder als eigene Veranstaltung durchgeführt wurde.

Die Angelfaszination in den Messehallen wurde durch zahlreiche Angebote erlebbar gemacht und wir konnten einen Beitrag zur  Nachwuchsförderung leisten, erklärt Projektleiterin Petra Rathgeber.

Die Aussteller bemerkten in diesem Jahr positiv, dass die Besucher aus weiter Umgebung an den Bodensee kamen und die Kaufkraft weiter zunahm. Der Besucherandrang lag bereits am Freitag über unseren Erwartungen, bilanziert Jürgen Kleinmann, Geschäftsleitung der Kölle-Zoo GmbH.

Der nächste Treffpunkt der Angler und Aquarianer am Bodensee findet vom 8. bis 10. März 2013 in Friedrichshafen statt.

Weitere Informationen unter: www.aqua-fisch.de.