Die Eurobike 2014 ist auf Rekordkurs

Friedrichshafen – Die Eurobike liegt gut im Rennen: „Wir verzeichnen einen tollen Anmeldestand und liegen sogar erneut auf Rekordkurs“, freuen sich Messechef Klaus Wellmann und Stefan Reisinger, Eurobike-Bereichsleiter über eine starke Resonanz aus der Fahrradbranche. Die Vorbereitungen auf die internationale Fahrradmesse, die vom 27. bis 30. August 2014 in Friedrichshafen stattfindet, laufen auf vollen Touren. Auch die Verlegung des Eurobike Demo Days vom Allgäu direkt ans Messegelände stößt bei den Herstellern auf große Zustimmung: „Die Entscheidung ist bei unseren Kunden sehr gut angekommen, wir rechnen auch dort mit einer deutlichen Steigerung“, heißt es aus dem Eurobike-Team.

Eurobike

Der Testtag für Fachbesucher und Journalisten findet einen Tag vor Messebeginn, am Dienstag, 26. August 2014, erstmals auf dem Messeparkplatz Ost statt. Eurobike-Projektleiter Dirk Heidrich ist zuversichtlich, dass in diesem Jahr noch mehr Firmen beim Demo Day dabei sind, weil die Teilnahme aus logistischen Gründen einfacher zu stemmen sein wird. Der Demo Day bietet im direkten Umfeld der Messe ausgeschilderte Teststrecken mit idealen Bedingungen auf der Straße und durch Wald und Flur. Die Routen verlaufen auf insgesamt 20 Kilometern auf geteerten Straßen und unbefestigten Wegen bis hin zu einem höhergelegenen Aussichtspunkt mit einem schönen Blick auf den Bodensee. Die Planungen für den Termin 2014 sind sowohl außerhalb als auch innerhalb des Messegeländes in vollem Gange. Aufgrund der starken Nachfrage nach Ausstellungsfläche und einer neuen Konzeption mit Testgelände direkt an den Messehallen verzichtet das Eurobike-Team in diesem Jahr auf den Bike-Parcours im Freigelände West. Damit werden weitere Flächen frei für Unternehmen, die sich zwischen den Messehallen unter freiem Himmel präsentieren möchten. „Gerade die derzeit herausfordernden Rahmenbedingungen für viele Hersteller und Fachhändler erfordern einen effizienten Einsatz von Budgets, Ressourcen und Manpower. Als 11.02.2014 – Eurobike 02/2014/WK Seite 2 weltweit wichtigster Treffpunkt für die Branche punktet die Eurobike mit Verlässlichkeit, medialer Aufmerksamkeit und bietet einen einzigartigen Event-Charakter“, stellt Stefan Reisinger fest. Insgesamt werden auf der Eurobike mehr als 1.200 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher aus aller Welt erwartet. Öffnungszeiten Der Eurobike Demo Day findet am Dienstag, 26. August 2014 von 10 bis 17 Uhr erstmals auf dem Messeparkplatz Ost statt und ist nur für Fachbesucher und akkreditierte Journalisten zugänglich. Die internationale Fahrradmesse Eurobike hat an den Fachbesuchertagen von Mittwoch, 27. August bis Freitag, 29. August von 8.30 bis 18.30 Uhr und am Publikumstag, Samstag, 30. August von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Eurobike-Termin 2015 steht Mit Blick in die Zukunft steht auch der Termin für die Eurobike 2015 fest. Die internationale Fahrradmesse findet in der letzten Augustwoche von Mittwoch, 26. bis Samstag, 29. August 2015 statt. Weitere Informationen unter www.eurobike-demoday.com und unter www.eurobike-show.com.

Weltleitmesse feiert Geburtstag

Friedrichshafen – Die 20. EUROBIKE ist Anlass genug, ein Fass aufzumachen: Was einst im Jahr 1991 mit 268 Ausstellern startete, ist heute – in der 20. Auflage – eine weltweit anerkannte Leitmesse, die sich in zwei Jahrzehnten rasant entwickelt hat. Zum 20. Geburtstag der internationalen Fahrradmesse (31. August bis 3. September 2011) haben sich insgesamt 1.100 Aussteller aus 42 Nationen angekündigt. „Die Stimmung ist schon vor der EUROBIKE-Party am Freitagabend ausgezeichnet. Wir sind gut belegt“, freuen sich Messechef Klaus Wellmann und EUROBIKE-Projektleiter Stefan Reisinger auf den Rad-Event, der in alle Kontinente ausstrahlt.

Auf der EUROBIKE fallen die Neuheiten schon mal aus dem üblichen (Fahrrad)-Rahmen. Am Bodensee werden gleich reihenweise große Premieren gefeiert. Die Marktführer zeigen ihre neuen Produkte, Komponentenhersteller Shimano plant beispielsweise die Präsentation einer Weltpremiere, der neu entwickelte Bike Tower zeigt, wie hochwertige E-Bikes sicher abgestellt und gleichzeitig geladen werden können. Der Autokonzern Daimler will über seine Tochter Smart künftig Auf der EUROBIKE fallen die Neuheiten schon mal aus dem üblichen (Fahrrad)-Rahmen. Am Bodensee werden gleich reihenweise große Premieren gefeiert. Die Marktführer zeigen ihre neuen Produkte, Komponentenhersteller Shimano plant beispielsweise die Präsentation einer Weltpremiere, der neu entwickelte Bike Tower zeigt, wie hochwertige E-Bikes sicher abgestellt und gleichzeitig geladen werden können. Der Autokonzern Daimler will über seine Tochter Smart künftig auch E-Bikes anbieten. „Die Radbranche blickt in die Zukunft, die internationale Radszene wartet gespannt auf die großen Innovationen, die am Bodensee vorgestellt werden“, sind Klaus Wellmann und Stefan Reisinger überzeugt, dass die große Rad-Schau das pulsierende Herz der gesamten Branche ist und für stark erhöhte Frequenzen in der Szene sorgt.

Die EUROBIKE zeigt das gesamte Produktspektrum der Sport- und Stadträder, der Renn- und Falträder, auch E-Bikes entwickeln mächtig Power und sind stark gefragt. „Urbane Mobilität“ heißt das große Schlagwort, das auch für Schlagzeilen in den Medien sorgt und immer mit dem Fahrrad in Verbindung gebracht wird. Die Alltagsmobilität und alles was sich dahinter verbirgt, ist eines der großen Themen auf der EUROBIKE. Abstell- und Transportsysteme für Fahrräder, kombinierte Lösungen mit Fahrrad und Bahn oder Auto, Verleihstationen, E-Bike-Ladestationen – das komplette Produktspektrum ist in Friedrichshafen präsent. Experten bieten verschiedene Lösungsansätze. Auch die neueste Fahrradmode steht im Fokus. Die Bike Fashion Show geht in diesem Jahr erneut im Foyer Ost über die Bühne. Hier ist täglich alles auf dem Laufsteg, was beim Biken und Radfahren schick und praktisch ist. Frisch aufgeladen kommen die neuesten Pedelecs und E-Bikes auf die EUROBIKE und werden einem ersten Härtetest unterzogen: „Der komplette E-Bike-Markt für hochwertige Fahrzeuge ist auf der EUROBIKE vertreten“, betont EUROBIKE-Projektleiter Stefan Reisinger.

Von Mittwoch, 31. August bis Samstag, 3. September 2011 läuft die große Rad-Show am Bodensee. Die Messepforten öffnen an den Fachbesuchertagen bereits um 8.30 Uhr und schließen um 18.30 Uhr. Am Samstag, 3. September (Publikumstag) ist die EUROBIKE von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.eurobike-show.com